Klartext-Telegrafie

Antworten
DL2LE
Beiträge: 51
Registriert: 19 Apr 2014, 15:25

Klartext-Telegrafie

Beitrag von DL2LE » 13 Dez 2019, 15:54

Ein Weg, die Klartext-Telegrafie beherrschen zu lernen.

Die Faszination Telegrafie ist in unseren Reihen nach wie vor ungebrochen.

CW-Anfänger oder Wiedereinsteiger die ihre Fähigkeiten allmählich zu verbessern suchen, haben nach meiner Beobachtung mit so manchen Hürden zu kämpfen, die auf dem Weg zum Ziel liegen, die Telegrafie zu beherrschen.

Hierzu versuche ich ein paar Punkte zu benennen und Lösungen zu empfehlen.

Eingangs betone ich, hiermit meine ich ausschließlich die Klartext-Fähigkeit und nicht die Contest-Fähigkeit.

Für Anfänger, die gerade das Alphabet beherrschen und diejenigen die bei Tempo 60 BpM angekommen sind sei gesagt, der Schlüssel zum weiteren Erfolg ist die verbrachte Übungszeit mit CW. Ein- oder zweimal in der Woche CW üben wie man oft hört, reicht zu Beginn bei weitem nicht aus wenn man einigermaßen vorankommen will, das sollte allen klar sein.

Das Gehörlesen sollte man möglichst früh beginnen wenn man sich an Übungstexten abarbeitet. Das Geben sollte ähnlich früh mit EL-Bug geschehen, wenn man sich dazu bekennt und nicht in der Nostalgie bleiben möchte.

Es gibt heut eine reichliche Auswahl an Übungsmedien und Möglichkeiten, sich mit Klartext berieseln zu lassen. Leider ist die Kurzwelle aufgrund mehrerer Ursachen (Aktivität & CONDS) nicht mehr in dem Maße geeignet in Kürze Partner zu finden, wie das früher zu meiner Zeit noch auf den Bändern der Fall war. Die Suche nach Übungs- oder QSO-Partnern ist mitunter mühsam, zeitraubend und oft enttäuschend oder gar vergeblich.

Um diese Hürde zu überwinden, kommt man "meines Erachtens" nicht umhin, einen oder mehrere Leidensgenossen in ähnlicher Interessenlage und mit gleichem Tempostand zu suchen und sich gemeinsam abzustimmen, über Ort und Zeitfenster von Übungen. Das gilt für die Kurzwelle ebenso wie für ICW, wobei ICW viele Vorteile gegenüber der Kurzwelle bietet, besonders der 24 Stunden Betrieb, siehe meine QRZ.COM Seite.

Je mehr Leidenschaft, Ausdauer und Ehrgeiz man mit der Telegrafie aufbringt (Biss), umso schneller kommt man voran und seinem Ziel näher, das Suchtpotential CW zu erleben und dabei stressfrei Freude an CW zu bekommen.

Nicht nur das Forum hier bietet die Möglichkeit, Gleichgesinnte mit ähnlichen Absichten zu suchen, zu finden und sie anzusprechen. In einer zueinander passenden Gemeinschaft von 2 bis 5 Personen macht die Klartext-Telegrafie mehr Spaß, als bei oft langer und letztlich vergeblicher Partnersuche allein. Eine kleine, aber feine Gemeinschaft zu finden und sich zu organisieren sollte von Interessenten kein Problem sein.

Im fortgeschrittenem Stadium wird deutlich, dass Klartext-QSO's von Inhalten lebt, von Themen der verschiedensten Art und von gegenseitig gestellten Fragen und Antworten. Da ist Themen-Kreativität gefragt wenn man nicht beim Standard-QSO stehen bleiben will und nach der Vorstellung wie oft zu hören, schon wieder QRT ist.

Vielleicht geben meine Gedanken einen kleinen Anstoß und führen zu ähnlichem Ergebnis, wie es auf ICW erfreut zu beobachten ist.

CWistische Grüße von

Dieter DL2LE

(Jeder hat das Anrecht anders zu denken und zu handeln als ich !)

Antworten