[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
Forum AGCW • Thema anzeigen - Gedanken zur Telegrafie

Forum AGCW

AGCW-DL Arbeitsgemeinschaft Telegrafie e.V.
Aktuelle Zeit: 15 Okt 2018, 09:16

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 06 Sep 2014, 21:33 
Offline

Registriert: 30 Jun 2014, 07:07
Beiträge: 37
Hallo Michael,

Dieter hat ja allgemein ueber Klartext QSOs nachgedacht. Deshalb meine Anmerkung aus dem Urlaub - wenn das in I und F geht kanns bei uns nicht (nur) an den Contesten liegen. Ein Blick ueber den Tellerrand halt...

Troeste Dich - ich kann auch kein Italienisch und mein Alltagsfranzoesisch ist fuer franz. Klartext QSOs nicht zu gebrauchen - die OMs kuerzen erstaunlich viele Worter ab, die Abkuerzungen kenne ich meist nicht und knobeln dauert zu lange - da sind die schon beim uebernaechsten Wort ;-)

Hintergrund der franz. Klartext Aktivitaet ist uebrigens das 30 jaehrige Jubilaeum der UFT (Union Francaises des Telegraphistes), die dazu einen Marathon ausgerufen hat. Die OMs tauschen nicht nur die UFT Nummern aus sondern sagen sich auch auch ein paar nette kurze Saetze in Klartext.

Gruss

Gerd.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 28 Jan 2015, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2014, 15:43
Beiträge: 222
Wohnort: Landkreis UE H23

_________________
73 de Michael,
~ auf dem ~ Viel Spaß mit Amateurfunk und Morsen auf den Bändern! Internet kann ja jeder... ~
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 03 Feb 2015, 19:29 
Offline

Registriert: 19 Apr 2014, 15:25
Beiträge: 42
Micheal, du willst offenbar nicht wahrhaben, dass man viel Zeit in aktive und praktizierte Klartext Telegrafie investieren muss, wenn man schon wie du den Wunsch nach QRQ hat und äußert.

Bei Verschwendung seiner kostbaren Freizeit in allen möglichen anderen Bereichen wird das eher nicht gelingen. Man muss Prioritäten setzen und sollte mit dem Erreichten zufrieden sein und nicht neidisch auf andere blicken, die weiter gekommen sind, schließlich hat man es selber in der Hand.

Deinen erkennbaren Frust auf das von dir Erreichte, solltest du nicht mit aberwitzigen Argmenten auf die Schnelleren unter uns abladen, sondern sie eher als Vorbild betrachten und als Beweis dafür, dass man es schaffen kann, auch ohne fremde Unterstützung oder an die Hand genommen werden zu müssen. Erklärungen über den Terminkalender sind da wenig hilfreich.

Wer es sich zur Aufgabe gemacht hat, Anderen unter erheblichen Zeitaufwand zu helfen, sie unterstützen zu wollen und uns mit reichlich Beiträgen zu versorgen, dem fehlt logischerweise die Zeit für sich selber, die Weiterentwicklung voran zu bringen und dem eigenen Wunsch nach QRQ nachzukommen.

Erschwert wird der Wunsch nach Weiterentwicklung der Klartext-Fähigkeit bedauerlicher Weise heut zu Tage dadurch, dass das Angebot an adäqaten Partnern auf dem Band einfach viel zu gering ist, im Gegensatz zu früher.

Im Hinblick auf tausende von telegrafiefähigen Mitgliedern in den verschiedenen CW Vereinigungen ist die beklagenswert geringe Aktivität ein Grund, weshalb man auf diesen geringen Gemeinschaftssinn verärgert sein könnte, aber nicht auf diejenigen, die mit ihrer permanenten Aktivität für gelebte Telegrafie auf dem Band sorgen und sich als QSO Partner für Andere ständig anbieten, auch für dich Michael!

Im übrigen, um Spaß und Freude an der Telegrafie zu haben, unserem gemeinsamen Ziel, bedarf es überhaupt keinem QRQ, sondern allein die Fähgkeit, sich mit der erlernten Telegrafie verständigen und unterhalten zu können, egal bei welchem Tempo.

Aber PC generierte 599 Contest Nummern haben mit "unserer" Telegrafie nur so viel zu tun, wie die lila Farbe auf schweizer Kühen....

73 Dieter DL2LE


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 04 Feb 2015, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2014, 15:43
Beiträge: 222
Wohnort: Landkreis UE H23

_________________
73 de Michael,
~ auf dem ~ Viel Spaß mit Amateurfunk und Morsen auf den Bändern! Internet kann ja jeder... ~
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 04 Feb 2015, 20:42 
Offline

Registriert: 30 Jun 2014, 07:07
Beiträge: 37


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 06 Feb 2015, 09:04 
Offline

Registriert: 19 Apr 2014, 15:25
Beiträge: 42
Zum Eingangsthema „Gedanken zur Telegrafie“ gehört auch die Frage, wie intensiv und umfangreich sollen unterstützende Maßnahmen von uns sein, die wir den an Telegrafie „interessierten“ Leuten anbieten.

Betrachtet man dazu einmal die gebende und die nehmende Seite, so wird man feststellen, dass Vorstellungen darüber auf beiden Seiten oft extrem weit auseinander liegen.

Eine Minderheit der Geberseite ist nach meiner Einschätzung in der Tat nur wenig bereit, Anderen helfen zu wollen. Andere wiederum sind nicht nur zur Unterstützung mehr oder weniger bereit, sondern organisieren auch noch ganze Morselehrgänge und opfern ihre Freizeit für Andere über Monate hinweg.

Auch auf der Nehmerseite gibt es deutliche Unterschiede. Da gibt es diejenigen, die sich mit spontaner Begeisterung und großer Erwartungshaltung zum organisierten Lehrgang anmelden, aber nach dem 4. mal fern bleiben oder ganz aussteigen. Ob es an der Selbstüberschätzung des Einzelnen, oder am werbewirksamen Anreiz unsererseits lag, ist leider nicht analysiert.

Dann trifft man auf Leute, die auf dünn besiedelten Landstrichen wohnen, und keine Möglichkeit der Unterstützung haben oder Lehrgänge besuchen können, aber mit ihrem entschlossenen Willen und Durchhaltevermögen nicht nur die A Lizenz schaffen, sondern sich eifrig mit der Telegrafie auseinandersetzen und dann in einer bemerkenswert kurzen Zeit HSC-Mitglied sind.

Auf welcher Seite der Palette unsere Hilfsbereitschaft wohl eher steht, könnt ihr selber beantworten.

Betrachte ich meine bekundete Bereitschaft einmal, so kann ich ohne Übertreibung sagen, dass sie zum aller größten Teil garnicht abgerufen wurde, wie z.B. bei der damaligen Aktion „Morsefreund“.

Auch erreichten mich Mails von OPs, die ihre Interesse bekundeten, mit mir öfter CW machen und üben zu wollen, um ihre CW Fähigkeit zu verbessern. Von ihnen war anschließend nichts mehr zu hören.

Zu hören aber sind ständig die immer gleichen uns bekannte Rufzeichen auf dem Band, deren Besitzer ihre CW Sucht durch ihre regelmäßige Aktivität fast täglich unter Beweis stellen, durch CQ Rufe an uns alle!!

Der aller größte Teil von ihnen, da bin ich mir sicher, hat sich allein und ohne fremde Hilfe Anderer die erlagte Fähigkeit selbst erarbeitet.

Leute, die man mit Werbemaßnahmen und Anreizen für unser Hobby gewinnen möchte und an die Hand nehmen muss, zählen meist nicht zu den langjährig aktiven Hardlinern unter uns, das sollte man berücksichtigen.

Daher ist die Eingangsfrage auch mit Augenmaß und reichlicher Überlegung durch jeden von uns selbst zu beantworten.

73 Dieter DL2LE

Abschließend darf ich an dieser Stelle noch auf das Tool/Programm von Bernd, F5VGR auf seiner QRZ.com Seite verweisen. Es ergänzt RBN in sehr nützlicher Weise und bewirkt, dass die gegenseitige Trefferquote von QSO Partnern auf dem Band und damit die Klartext-Aktivität bei den Anwender spürbar zugenommen hat durch "ÖtziAlarm".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Etwas OT
BeitragVerfasst: 07 Feb 2015, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2014, 15:43
Beiträge: 222
Wohnort: Landkreis UE H23

_________________
73 de Michael,
~ auf dem ~ Viel Spaß mit Amateurfunk und Morsen auf den Bändern! Internet kann ja jeder... ~
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~


Zuletzt geändert von DF2OK am 07 Feb 2015, 16:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 07 Feb 2015, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2014, 15:43
Beiträge: 222
Wohnort: Landkreis UE H23

_________________
73 de Michael,
~ auf dem ~ Viel Spaß mit Amateurfunk und Morsen auf den Bändern! Internet kann ja jeder... ~
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 08 Feb 2015, 13:39 
Offline

Registriert: 30 Jun 2014, 07:07
Beiträge: 37
Michael,

auch die "Contester" leiden unter nachlassendem "hoeren koennen" der Gegenseite, wenn man z.B. eine Frage nach Bandwechsel stellt - oder nur das call nochmall hoeren will - stoesst man nicht selten auf Unverstaendnis. Ein kleiner Kloen nebenbei im CW Fieldday nachts ist nicht so einfach moeglich wie in SSB, leider.

Dieter's RBN betrachtet koennte man auf die Idee kommen zu empfehlen, auch mal langsam (das waeren 15 wpm oder langsamer) zu rufen, gerade um die 7030 kHz. Aus eigener Erfahrung weiss ich dass gute Telegrafisten ohne Zoegern auch langsameren OMs antworten, aber Anfaenger wisen das nicht und trauen sich selten schnelles CQ ueberhaupt zu beantworten. Alternierende QRQ und QRS CQ Rufe setzen da ein klares Zeichen. Das ist eben das nette an Deiner QRS Runde - jeder traut sich.

WARC Baender gibt es seit 1979, aber dass die CW Kloenrunden auf WARC ausweichen bei Contest darauf warte ich noch ;-) Gerade wegen der nachlassenden Aktivitaet gibt es naemlich Platz genug fuer Kloen und CW gleichzeitig. Und weniger CW Contest wird nicht zu mehr Klartext fuehren.

Ich habe die letzten Jahren einem Freund bei CW Klartext auf die Spruenge geholfen mit regelmaessigem QSO ueben. Das war nur ein OM, aber derselbe hat jetzt eine woechentliche OV CW Runde in's Leben gerufen, an der viele OMs im OV Spass haben und zahlreich teilnehmen.

Anderes Beispiel: In unserem OV haben wir einen sehr guten CWler, der Klartext vorzieht. Trotzdem habe ich ihn neulich im CQ CQ160 Sonntag morgens Punkte verteilen sehen und kurz ein nettes Schwaetzchen gemacht. Man hilft sich und hat Verstaendnis fuer die Vorlieben der anderen - so sollte das sein.

An der CW Misere wird sich nur etwas aendern (bzw Schlimmeres verzoegern) wenn sich einzelne in ihrem Umfeld engagieren - und nicht durch abstrakte Betrachtungen und erhobene Zeigefinger. Dass Du, Michael, die QRS Runde machst und nicht die AGCW zeigt dass da noch Luft nach oben waere um CW noch etwas mehr zu foerdern in der AGCW.

Gruss

Gerd.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gedanken zur Telegrafie
BeitragVerfasst: 10 Feb 2015, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09 Jan 2014, 15:43
Beiträge: 222
Wohnort: Landkreis UE H23

_________________
73 de Michael,
~ auf dem ~ Viel Spaß mit Amateurfunk und Morsen auf den Bändern! Internet kann ja jeder... ~
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Impressum