Weche Morsetaste zum Geben üben

Antworten
SWL3977
Beiträge: 9
Registriert: 02 Sep 2017, 08:13
Wohnort: Magdeburg

Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von SWL3977 » 03 Sep 2017, 09:58

Ich habe mich mit der Firma Scheunemann auseinandergesetzt.
Welche Taste ist am sinnvollsten? Ein Einhebel oder eine Handtaste? Ich möchte nicht durch Fehlkäufe irgendwann ein ganzes Reservoir an Equipment haben, sondern schon gezielt Technik kaufen.
Wer hat Erfahrung mit diesen beiden Varianten und kann mir Vor- und Nachteile erläutern.
Gruß Sebastian
Dateianhänge
handtaste.jpg
handtaste.jpg (34.37 KiB) 1719 mal betrachtet
einhebel2.jpg
einhebel2.jpg (187.63 KiB) 1719 mal betrachtet

df9ts
Beiträge: 37
Registriert: 30 Jun 2014, 07:07

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von df9ts » 06 Sep 2017, 12:03

Hallo Sebastian,

Ich habe mehrere Handtasten. Zur Scheunemann Handtaste kann ich nichts sagen.
Zum Mitnehmen, Portablebetrieb o.ä. empfehle ich die Junker Taste oder den DDR Nachbau ( https://de.wikipedia.org/wiki/Junker_Morsetaste_M.T. ). Sehr gut zum Geben lernen, sehr gut zum Funken.

Wenn's was für's Auge sein soll: schau doch mal hier: http://www.i1qod.it/index.php/custom-keys .

Einhebeltaste ist auch eine gute Idee, ichwürde aber nicht entweder/oder sagen sondern sowohl als auch. Wenn Du gerade Geben lernst: fang doch einfach mit Handtaste an?

Zu den Vor- und Nachteilen der beiden Scheunemann Modelle kann ich nichts sagen - beide funktionieren sicher hervorragend.

Viel Spaß

Gerd.

SWL3977
Beiträge: 9
Registriert: 02 Sep 2017, 08:13
Wohnort: Magdeburg

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von SWL3977 » 21 Sep 2017, 14:20

Danke Gerd, ich glaub ich versuch es erstmal mit der klassischen Variante, Handtaste.
Aber der Tip mit dem link war toll.

Basti

df9ts
Beiträge: 37
Registriert: 30 Jun 2014, 07:07

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von df9ts » 21 Sep 2017, 20:04

Basti,

wenn Du Dir erstmal eine gebrauchte Handtaste holst, machst Du nichts falsch. Die kann man später immer brauchen. Junker, DDR-Junker, Kent wäre meine Wahl. Militärtasten kann man umlackieren oder vom olivgrün befreien.

Wenn Du erstmal etwas Erfahrung gesammelt hast, kannst Du auch besser eine schöne Taste aussuchen, die Deine Anforderungen trifft.

Viel Spaß beim Hobby wüncht

Gerd.

Benutzeravatar
DL9FCQ
Beiträge: 40
Registriert: 02 Nov 2016, 00:35
Wohnort: Freigericht

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von DL9FCQ » 21 Sep 2017, 23:22

Warum der Umstand? Nimm doch wenn du CW als Hauptbetriebsart in Erwägung ziehst gleich ein Paddel, auch damit kann man QRS machen, sonst kaufst du später eh eines, also doppelt und lernst nochmals um........
Handtaste falls überhaupt irgendwas billiges/ gebrauchtes für diverse Klopftastenevents.
Wirst du aber später fast nur als Staubfänger rumstehen haben.
Ist so meine Meinung, aber jeder ist ja anders.
Meine Paddles sind über 25 Jahre alt und immer noch top. Wenn ich nen Klopfevent mitmache habe ich entweder die billige vom DARC, oder ich stelle ein Paddel senkrecht.......für die paar QSO`s....... :mrgreen:
Wenn's Spaß macht isses gut!

df9ts
Beiträge: 37
Registriert: 30 Jun 2014, 07:07

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von df9ts » 22 Sep 2017, 19:47

Warum Handtaste, Tom? Wenn's Spass macht isses gut! - siehe Deine Signatur.

Damit's Spass macht besser eine gute Taste, die gibt es gebraucht günstig. DARC Taste eher nicht...

Hab mein Paddles verschenkt, vermisse die nicht.

73

Gerd.

Benutzeravatar
DL9FCQ
Beiträge: 40
Registriert: 02 Nov 2016, 00:35
Wohnort: Freigericht

Re: Weche Morsetaste zum Geben üben

Beitrag von DL9FCQ » 22 Sep 2017, 23:47

Eben mir macht Paddle mehr Laune, Handtaste dauert mir zu lange und meine Frau wurde von dem "Geklopfe" früher oft wach, Paddles sind für Leutchen wie mich, welche wegen Schicht meist Nachts QRV sind die leisere Wahl (Nachts ist alles L A U T :o ).
Ich sagte ja jeder ist anders.
Wenn's Spass macht isses gut! :mrgreen:
Best DX.

P.S. meine Paddles sind ganz knapp eingestellt, weil sonst klappern die logischerweise auch, geht seit über 25 Jahren prima.
Wenn's Spaß macht isses gut!

Antworten