Liegt's vielleicht an der Betriebstechnik?

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten
Antworten
Benutzeravatar
ik2rmz
Beiträge: 58
Registriert: 11 Jan 2014, 09:59

Liegt's vielleicht an der Betriebstechnik?

Beitrag von ik2rmz » 23 Jul 2017, 09:16

GT,

Sicher gibt es gute Gründe für QRP und gute Gründe für QRP und niemandem sei etwas davon genommen.

Sicher ist aber auch, dass bei QSO zwischen QRP und QRO es aufgrund der verschieden starken Signale zu Missverständnissen kommen kann, die manchmal als Ärgernis empfunden werden, und zwar auf beiden Seiten.

Vielleicht ist dies eine Gelegenheit zu überlegen, wie man die Betriebstechnik den Signalverhältnissen anpassen soll. Da die EUCW ohnehin einen kleinen Teil ihrer Webseite der (mehrsprachigen) Betriebstechnik widmet, hat man aus diesem Anlass versucht, einige Anstöße zu geben. Siehe hierzu eucw.org/op/dl/qrp.html, bzw. allgemein eucw.org/op.html. Insbesondere bittet die EUCW um Mithilfe von erfahrenen CW Op mit muttersprachlichen Kenntnissen anderer Sprachen.

Diese Betriebstechnik-Seiten sind nicht der Weisheit letzter Schluss, sondern nur das Ergebnis freiwilliger Arbeit einiger weniger. Meldet euch ggf. bei webmaster (Klammeraffe) eucw (Punkt) org.

73/55

df9ts
Beiträge: 37
Registriert: 30 Jun 2014, 07:07

Re: Liegt's vielleicht an der Betriebstechnik?

Beitrag von df9ts » 23 Jul 2017, 10:39

Danke für den Link.

2 Kommentare:
Gerade bei QRP-Verkehr erleichtert QSK Rückfragen bzw. ein flüssiges QSO. Den Hinweis könnte man noch hinzufügen.
Auch bei QRP lohnt es sich cq zu rufen. Ein Blick auf RBN bestätigt dass man in EU an vielen Stellen ausreichend laut gespottet wird.

Gute Betriebstechnik habe ich persönlich erst mit QRO und QRQ gelernt. Solange ich nur QRP gemacht habe (lange ist's her..) war meine Betriebstechnik ... unterirdisch. Das wusste ich aber damals nicht.

73

Gerd.

Antworten