Stampfl-Morsetasten: Produktionsende, Lagerauflösung.

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten
Antworten
DL5DG
Beiträge: 4
Registriert: 29 Okt 2016, 21:51

Stampfl-Morsetasten: Produktionsende, Lagerauflösung.

Beitrag von DL5DG » 30 Okt 2016, 02:32

Heinz Stampfl, HB9KOC, Hersteller der bekannten Stampfl-Morsetasten (Nachbauten der schweizer Armeetaste), hat darüber informiert, dass er die Produktion eingestellen wird. Daher möchte er nun auch sein Lager räumen. Heinz gibt auf die Morsetasten, die er noch in seinem Lager hat, 30% Rabatt. Von diesem Angebot ist die Serie ORO ausgenommen, weil für die Herstellung eine andere Firma beauftragt wurde. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Es sind leider auch nicht mehr alle Farbausführungen verfügbar. Lebenslange Garantie wird nach wie vor auf alle bei ihm gekauften Tasten geleistet. Sonderwünsche wie Gravuren und Callsign-Plaketten sind möglich.

Eine Produktübersicht gibt es unter http://www.heinzstampfl.ch/

Unter anderem bietet Heinz auch eine Morsetaste mit USB-Schnittstelle an - meines Wissens weltweit einmalig. Damit ist es sehr einfach möglich, mit Hilfe einer geeigneten Software (z.B. MRX Morse Code) auch das Geben zu lernen und zu trainieren!

Kontaktaufnahme für Fragen und Bestellungen bitte direkt über Heinz Stampfl per E-Mail: stampflgravur@gmx.ch

Bei Sammelbestellungen reduzieren sich die Versandkosten nach DL um jeweils 14€. Rabattierungen über das Web-Shop-System sind leider nicht möglich. Alle hier gemachten Angaben ohne Gewähr!

Ich besitze die STM-11 und die STM-12. Beides großartige Tasten! Sehr hohe Qualität, erstklassige Materialien, Präzision und Liebe zum Detail. Die Tasten sind nicht nur sehr schön anzusehen, sondern haben auch eine exzellente Haptik.

Viele Grüße, 73
Stefan DL5DG
AGCW #3917

Antworten